Wir hören nicht, auf wenn wir Müde sind...
Wir hören auf, wenn wir fertig sind!
 
Warenkorb (0)
 
 

Wer sind wir

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

CH Suchmaschine

 
 
 
 
 

Einsätze 2019

   
 
 
2019
13.03.2019 11:30 Uhr Einsatz Nr. 03: "Automatischer Brandalarm". Vor Ort wurde festgestellt, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig Kompanie Stettlen mit 19 AdF      
11.03.2019 12:05 Uhr Einsatz Nr. 02: "B1, Birke auf der Strasse". Der grosse Ast am Schwandiweg wurde zerlegt und die Strasse frei gemacht. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig Kompetenzgruppe mit einem AdF      
05.03.2019 21:08 Uhr Einsatz Nr. 01: "B1, Wasser läuft über die Strasse". Rohrleitungsbruch an der Neunenenstrasse. Wasserverbundspikett aufgeboten, Schieber geschlossen, Provisorium für die Häuser eingerichtet, Meldung an die Bauverwaltung zwecks Sanierung. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig Kompetenzgruppe mit 4 AdF      
 
2018
23.12.2018 04:35 Uhr Einsatz Nr. 36: "AA Bernapark". Beim eintreffen wurde Rauch und Geruch nach Kabel festgestellt. Nach dem Absuchen unter Atemschutz wurde im Untergeschoss ein verbrannter Sicherungskasten geortet. Lüften und Übergeben des Gebäudes an den Eigentümer. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig Kompanie Stettlen mit 20 AdF Securitas Intervention SIBE    
03.12.2018 17:24 Uhr Einsatz Nr. 35: "A2 Brand Herzog AG". Durch einen durchgeschmorten Keilriemen am Luftkompressor entstand Rauch in der Fabrikationshalle. Bis die Ursache herausgefunden wurde, musste eine aufwändige Suche unter Atemschutz über fast das ganze Gebäude gemacht werden. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig Kompanie Stettlen mit 23 AdF Kompanie Bolligen mit 14 AdF ADL BF Bern mit 3 AdF Sanitätspolizei mit 2 AdS Polizeipatrouille mit 4 AdP      
19.11.2018 16:40 Uhr Einsatz Nr. 34: "Automatischer Alarm Einstellhalle Bleiche". Der Brandmelder hat wegen Sickerwasser reagiert. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig Kompanie Stettlen mit 14 AdF      
02.11.2018 20:12 Uhr Einsatz Nr. 33: "A3 Brand Bären Ostermundigen". Unterstützungseinsatz für die Feuerwehr Ostermundigen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 19 AdF      
25.10.2018 13:11 Uhr Einsatz Nr. 32: "C1, Rauchentwicklung Feuerstelle Schwandiwald". Der Glimmbrand an der Feuerstelle konnte lokalisiert und mit wenig Wasser und Handgeräten unter Kontrolle gebracht werden. Als Massnahme hat die Feuerwehr aufgerufen, die Feuerstellen aktuell nicht zu benutzen wegen der erhöhten Waldbrandgefahr. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 6 AdF      
09.10.2018 20:15 Uhr Einsatz Nr. 31: "A1, Waldboden brennt am Utzlenberg". Der Glimmbrand konnte lokalissiert und mit wenig Wasser und Handgeräten unter KOntrolle gebracht werden. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 19 AdF      
24.09.2018 16:56 Uhr Einsatz Nr. 30: "E1, verschiedene Putzmittel fliessen zusammen". In einer Einstellhalle sind 2 Kanister mit unterschiedlichen Flüssigkeiten Leck geschlagen, laufen aus und bilden Giftstoffe. Die Substanzen wurden zusammen mit der Chemiewehr der Berufsfeuerwehr aufgenommen und neutralisiert. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe mit 2 AdF      
13.09.2018 15:16 Uhr Einsatz Nr. 29: "A3 Wohnungsbrand, Ostermundigen". Unterstützungseinsatz für die Feuerwehr Ostermundigen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 16 AdF      
06.09.2018 09:43 Uhr Einsatz Nr. 28: "A2 Sicherungen brennen, Ostermundigen". Unterstützungseinsatz für die Feuerwehr Ostermundigen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 12 AdF      
05.09.2018 22.39 Uhr Einsatz Nr. 27 : "A2 Rauchentwicklung Ostermundigen". Unterstützungseinsatz für die Feuerwehr Osatermundigen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe mit 5 AdF      
16.08.2018 19:25 Uhr Einsatz Nr. 26: "A1, starke Rauchentwicklung bei PW auf Lindenparkplatz": Beim Eintreffen des KTLF steht das Fahrzeug bereits in Vollbrand und der Fahrer versichert uns, dass niemand mehr im PW ist. Rascher Löschangriff und anschliessend längeres kühlen durch zwei Atemschutztrupps. Mithilfe beim Abschleppdienst und anschliessend säubern des Parkplatzes. Ausser dem PW waren keine weiteren Schäden zu verzeichnen. Kompanie Stettlen mit 20 AdF
13.08.2018 06:30 Uhr Einsatz Nr. 24 und 25: "Ölspur im Weideland nach Verkehrsunfall". Im Weideland befan sich rund 3 Liter Motorenöl, welches nach einem Unfall ausgelaufen war. Abtragen und ausgraben der kontaminierten Erde, sowie Fachgerechte Entsorgung. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Gruppe 164 mit 4 AdF  
05.08.2018 21:17 Uhr Einsatz Nr. 23: "Traghilfe für die Sanitätspolizei". Aufgebot durch die Sano Bern. Mithilfe eines Patiententransportes durch ein enges Treppenhaus. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit 2 AdF      
19.07.2018 17:20 Uhr Einsatz Nr. 22: "Sprinkleranlage undicht Einstellhalle Bleiche". Durch eine defekte Masnnschette an der Sprinkleranlage wurde im U2 der Raum mit Wasser geflutet. Aufnehmen des Wasser mittels Wassersauger. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Gruppe 164 mit 6 AdF      
12.07.2018 12:24 Uhr Einsatz Nr. 21: "E1, Ätzender Geruch bei Rückbauarbeiten im Bernapark AG". Aufgebot durch die BF Bern. Bei Rückbauarbeiten wurde ein alter Druckluftschlauf durchtrennt, welcher ein altes Öl-Druckluft-Gemisch freigab. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit einem AdF      
30.06.2018 01:56 Uhr Einsatz Nr. 20: "A3, Stöckli in Vollbrand, Utzigen". Aufgebot durch die FW Vechigen als Unterstützung. Stettlen unterstützte mit mehreren Atemschutzträger und dem Schlauchverleger bei der Brandbekämpfung. Ablösung am Morgen durch die FW Worb. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 23 AdF      
08.06.2018 19:39 Uhr Einsatz Nr. 19: "Wasser im Keller". Erneuter Wassereinbruch durch ein Lichtschacht in den Keller. Das weitere Eindringen wurde mittels Schalungstafel und Bauschaum verhindert. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. KOmpetenzgruppe 161 mit 5 AdF      
08.06.2018 14:00 Uhr Einsatz Nr. 18: "Nachkontrolle nach Rauchentwicklung in Wohnung". Der Glimmbrand eines Stofftieres war bereits gelöscht. Intensives Lüften über Nacht mittels offenem Fenster empfohlen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe mit 1 AdF      
28.05.2018 18:51 Uhr Einsatz Nr. 17: "Oelspur auf Fahrbahn, Bernstrasse 7". Durch eine gebrochene Lenkachse an einem PW grosse Ölspur auf der Hauptstrasse. Die Feuerwehr hat die Strasse gesperrt, eine wechelseitige Verkehrsführung eingerichtet und das Öl mittels Binder und Wischmaschine aufgenommen und dir Strasse gereinigt. Nach dem Abschleppen des PW, Hauptstrasse wieder für den Normalbetrieb freigegeben. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Gruppe 164, Kleineinsatz mit 11 AdF
26.05.2018 20:04 Uhr Einsatz Nr. 16: "B1, Unwetter, Stettlen". Auf dem gesamten Gemeindegebiet Starkregen und akute Hochwassergefahr. Mittels den Standardmassnahmen konnte das Wasser kontrolliert zum Abfluss gebracht werden. Es standen AdF im Höhenrad, Buechholz und im Moos im Einsatz. Gruppe 167, Elementar mit 21 AdF
26.05.2018 19:26 Uhr Einsatz Nr. 15: "C1, Unwetter, Wasser droht in das Haus zu fliessen". Durch eine Baugrube, welche sich mit Wasser gefüllt hatte, drohte das Wasser direkt in das Haus zu fliessen. Mittels Tauchpumpe, welche noch vor Ort ist, konnte das verhindert werde. Kompetenzgruppe 161 mit 2 AdF      
23.05.2018 00:17 Uhr Einsatz Nr. 14: "D1, Verkehrsunfall mit PW". Nach einem Selbstunfall mit einem PW wurde die Feuerwehr für das Aufnehmen des ausgelaufenen Benzins und zur Strassensicherung aufgeboten. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe mit 3 AdF      
22.05.2018 19:13 Uhr Einsatz Nr. 13: "A3, Brand Bauernhaus Utzigen". Aufgebot durch die FW Vechigen als Unterstützung. Nach einem kurzen Atemschutzeinsatz wurde Stettlen wieder entlassen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Atemschutzfahrzeug mit 7 AdF      
22.05.2018 19:07 Uhr Einsatz Nr. 12: "B1, Unwetter, Wasser läuft in Keller". Die starke Strömung durch das Gewitter hat das Wasser direkt in den Garagen- und Kellerbereich geführt. Aufsaugen mittels Wassersauger und kleines Depot Schalungstafeln und Sandsäcke vor Ort belassen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Da der Regenradar in den nächsten 40 Minuten kein Nachlassen des Starkregens signalisierte, wurde vorsorglich die gesamte Kompanie in das Magazin eingefordert.
Kompanie Stettlen mit 32 AdF
     
17.05.2018 17:30 Uhr Einsatz Nr. 11: "Restwasser im Keller". Ein privater Anruf bei der Feuerwehr bitte darum das TRestwasser nach einem Rohrbruch im Keller abzusaugen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. 2 AdF      
02.05.2018 00:05 Uhr Einsatz Nr. 10: "B1, Hochwasseralarm Worble Berna Park AG". Vor Ort zeigte die Messsonde 14 Meter Pegelstand an. Dies würde bedeuten, dass bis auf Höhe Carpe Diem Stettlen im Hochwasser stehen würde. Meldung der defekten Sonde an den Berna Park. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit 2 AdF      
12.03.2018 13:42 Uhr Einsatz Nr. 9: "C1, Verunreinigung durch Farbe". Ein aufgeplatzter Farbkübel, welcher aus einem LKW viel, verursachte nach eine Platzregen viel Farbe, welche auf dem Regen schwamm. Aufnehmen mittels Vlies und Kontrolle der Wasserschächte. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit 2 AdF      
01.03.2018 05:27 Uhr Einsatz Nr. 8: "Automatischer Alarm Gasthof Linde". Aulöser war ein defekter Brandmelder. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 12 AdF      
25.02.2018 06:50 Uhr Einsatz Nr. 7: Meldung "Baum bei der Post umgestürzt". Vor Ort traf der Einsatzleiter auf den umgestürzten Baume, welcher den kompletten Zugang blockierte und den Glascontainer, sowie ein Autoanhänger beschädigte. Da keine Gefahr für Mensch und Umwelt bestand, wurde grossräumig abgesperrt und die Gemeinde für Montag aufgeboten. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kommandant direkt via Privatnachricht
21.02.2018 10:26 Uhr Einsatz Nr. 6: Meldung "Flugbrunnenstrasse,14, Bäum e liegen auf der Strasse". Vor Ort traf der Einsatzleiter auf drei umgestürzte Bäume, welche die Flugbrunnenstrasse blockierten und Zaun und Holzschopf beim Aare Dach beschädigten. Es wurde die Gemeinde aufgeboten. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit 1 AdF    
15.02.2018 13:34 Uhr Einsatz Nr. 5: Meldung "Glimmbrand bei Bauarbeiten. Bitte Nachkontrolle mit Wärmebildkamera". Vor Ort traf der Einsatzleiter auf einen kleinen Glimmbrand, welcher bereits durch das Personal gelöscht wurde. Es entstand weder Personen- noch grosser Sachschaden. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit 1 AdF      
06.02.2018 17:05 Uhr Einsatz Nr. 4: Meldung "Automatischer Brandalarm BernaPark AG". Vor Ort traf die Feuerwehr auf einen Abfalleimer, welcher bereits durch das Personal gelöscht wurde. Es entstand weder Personen- noch grosser Sachschaden. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 10 AdF      
05.02.2018 13:09 Uhr Einsatz Nr. 3: Meldung "Fassadenbrand Neubau Bahnhofstrasse". Trotz Sachgemässen Arbeiten entzündetet sich ein kleiner Teil der Holzfassade. Der Glimmbrand konnte durch die Feuerwehr und die Arbeiter rasch unter Kontrolle gebracht werden, so entstand nur ein minimaler Schaden an der Hausfassade. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 9 AdF
Berufsfeuerwehr mit Autodrehleiter und 3 AdF
Polizeipatrouille mit 2 AdPol
     
16.01.2018 17:39 Uhr Einsatz Nr. 2: Meldung "Baum über der Strasse im Münzental". Der Baum wurde professionell zerkleinert und zusammen mit dem Werkhof von der Strasse weggeräumt. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit 3 AdF und Werkhof mit 2 MA      
03.01.2018 11:00 Uhr Einsatz Nr. 1: Im Rahmen des Sturms Burglind anerbot die Feuerwehr ihre Unterstützung dem Werkhof. Es wurden eine Notfallzufahrt von einer Buche befreit, 2 Waldwege abgesperrt sowie Abläufe frei gemacht und Schilder und Abschrankungen aufgestellt. Der Werkhof war für die Führung, Informationsfluss, sowie abschliessende Massnahmen zuständig. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Feuerwehr-Intern 5 AdF.      
 
2017
02.12.2017 16:39 Uhr Einsatz Nr. 27: Aufgebot "Rauchentwicklung bei der ehemaligen Kartonfabrik". Vor Ort konnte weder Rauch noch Feuer oder ein sonstiges Ereigniss nach intensivem Absuchen erkannt werden. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 21 AdF      
02.11.2017 19:43 Uhr Einsatz Nr. 26: Aufgebot durch die FW Ostermundigen wegen einer Ölspur, welche auf unserer Kantonsstrasse beginnt. Aufnehmen mittels Ölbinder und der Wischmaschine von Ostermundigen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit 3 AdF      
11.10.2017 21.00 Uhr Einsatz Nr. 25: Automatischer Brandalarm Gasthof Linde. Der Alarm wurde durch Wasserdampf ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompanie Stettlen mit 26 AdF      
13.09.2017 22:58 Uhr Einsatz Nr. 24: Aufgebot durch die FW Vechigen für eine Person mit Wärmebildkamera für Suchaktion vermisste Person. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit 1 AdF      
16.08.2017 10:36 Uhr Einsatz Nr. 23: Automatischer Brandalarm Bernapark AG. Der Alarm wurde durch einen technischen Fehler ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Gruppe 162 mit 14 AdF.      
13.08.2017 12:58 Uhr Einsatz Nr. 22: "Ölspur in der Gemeinde". Die Ölspur auf der Bernstrasse wurde erneut gemeldet. Da diese aber bereits seit Samstag "trocken" war und in Absprache mit der Polizei so belassen wurde, konnte auch heute die Feuerwehr nichts unternehmen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit 5 AdF      
12.08.2017 19:04 Uhr Einsatz Nr. 21: "Erkundungsalarm Müli Deisswil". Mieter melden direkt telefonisch, dass in der Müli ein Brandalarm durch Grillrauch ausgelöst wurde. Der Alarm konnte in der Einsatzzentrale unterdrückt und mittels einem AdF, welcher vor Ort geschickt wurde, quittiert werden. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kompetenzgruppem 161 mit 2 AdF      
12.08.2017 13:03 Uhr Einsatz Nr. 20: "Ölspur in der Gemeinde". Ölverunreinigung auf der Bahnhofstrasse durch unbekannten Verursacher. Die Ölspuren wurden aufgenommen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Gruppe 163 mit 6 AdF    
07.08.2017 00:29 Uhr Einsatz Nr. 19: Verkehrsunfall Ferenbergstrasse. Da durch die alarmierende Person die Koordinaten nicht eindeutig waren, wurde primär die FW Bolligen aufgeboten, welche den Einsatz geführt hat. Es erfolgte noch die Reinigung der Strasse durch den Werkhof Stettlen, für die FW Stettlen waren keine weiteren Massnahmen mehr notwendig. Kompetenzgruppe 161 mit 1 AdF und 1 Gemeindemitarbeiter      
24.07.2017 11:02 Uhr Einsatz Nr. 18: Automatischer Brandalarm Bernapark AG. Der Alarm wurde durch staubige Wartungsarbeiten ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Gruppe 162 mit 10 AdF      
01.06.2017 00:33 Uhr Einsatz Nr. 17: "Wasser im Keller". Beheben eines kleine Wasserschadens in einem Keller durch Starkregen.
Im Anschluss Kontrolle der Neuralgischen Punkte im Dorf. Kurze Reinigung und Entfernung von Geäst am Sammler Oberdorf und Dücker Baumgarten. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig.
Gruppe 164 mit 14 AdF      
16.05.2017 10:29 Uhr Einsatz Nr. 16: Auto über Böschung gerutscht. Durch die Anwesenheit von zwei Gemeindearbeiter, welche auch Mitglied der Feuerwehr sind,konnte direkt ein Einsatzleiter aufgeboten werden und die Situation als "stabil" der Polizei übergeben werden. Die Lenkerin konnte vorher bereits unverletzt das Auto selbst verlassen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. 3 AdF direkt vor Ort      
12.05.2017 09:31 Uhr Einsatz Nr. 15: "Nachkontrolle mittels Wärmebildkamera". Kontrolle eines bereits gelöschten Schwellbrandes. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Gruppe 161 mit 1 AdF      
12.05.2017 05:30 Uhr Einsatz Nr. 14: "Automatischer Alarm Feuer, Einstellhalle Bleiche". Fehlalarm verursacht durch eine Störung der Brandmeldeanlage. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Gruppe 162 mit 10 AdF      
09.05.2017 05:40 Uhr Einsatz Nr. 13: "Wasserleitungsbruch Bergacker". Das Wasser drückt durch den Boden und läuft über die Strasse. Aufbieten des Wasser-Piketts, abstellen der zuführenden Leitung und Installation eine Provisoriums. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr Stettlen notwendig Gruppe 161 mit 3 AdF      
07.05.2017 14:07 Uhr Einsatz Nr. 12: "Wasserleitungsbruch Bergacker". Aufbieten des Wasser-Piketts, abstellen der zuführenden Leitung und Installation eine Provisoriums. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr Stettlen notwendig. Gruppe 161 mit 1 AdF      
28.04.2017 18:20 Uhr Einsatz Nr. 11: "Schwellbrand in Hausfassade". Unterstützungseinsatz für die Feuerwehr Vechigen. Keine Massnahmen für Stettlen notwendig. Gruppe 162 mit 14 AdF      
26.04.2017 21:17 Uhr Einsatz Nr. 10: "Automatischer Alarm Feuer, Einstellhalle Bleiche". Fehlalarm verursacht durch eine Störung der Brandmeldeanlage. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Gruppe 162 mit 12 AdF      
13.04.2017 17:51 Uhr Einsatz Nr. 09: "Vegetationsbrand im Bigenthal". Unterstützungseinsatz für die Feuerwehr Vechigen bei einem Waldbrand. Mithilfe beim Wassertransport und Bewältigen des Einsatzes. Gruppe 162 mit 20 AdF      
11.03.2017 15:35 Uhr Einsatz Nr. 08: "Ölwehr-Einsatz nach verschüttetem Benzin". Aufnehmen des Benzin, Kontrollieren und Spülen der Abwasserschächte. Fachgerechtes Entsorgen der Kontaminierten Steine aus der Blumenrabatte. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Gruppe 163 mit 5 AdF.      
27.02.2017 15:56 Uhr Einsatz Nr. 07: "Hilfeleistung: Kind hat Fuss eingeklemmt". Das Kind hatte beim Spielen den Fuss zwischen Steinquadern eingeklemmt. Durch sanftes zurückdrücken und Drehen des Fusses konnte dieser aus der Spalte verletzungsfrei und praktisch Schmerzlos befreit werden. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Stab mit 2 AdF      
07.02.2017 17:51 Uhr Einsatz Nr. 06: "Automatischer Brandalarm". Automatischer Brandalarm wegen Wasserdampf. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Kp. 18 mit 19 AdF      
27.01.2017 19:15 Uhr Einsatz Nr. 05: "Wassereinbruch in Wohnung". Wassereinbruch über die Dachfenster wegen vereister Dachrinnen. Mithilfe der Absturzsicherung Eis entfernt und Wasserablauf gesichert. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Absturzsicherung mit 3 AdF      
22.01.2017 08:10 Uhr Einsatz Nr. 04: "Hochwasser-Alarm BernaPark". Der Pegelstand wurde durch das Messegrät schlagartig auf 16 Meter gemeldet. Wahrscheinlich eingefrorene Messsonde. Da der Pegel der Worble nach wie vor im normalen Winterbereich ist, keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. EL und Securitas      
08.01.2017 15:42 Uhr Einsatz Nr. 03: "Wasserschaden, das Wasser tropft aus der Decke". In einer Altbau-Wohnung in Sanierung ist die Wasserleitung gefroren und geborsten. Wasser abgestellt und Verwaltung für weitere Massnahmen aufgeboten. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Stabsgruppe mit 3 AdF  
06.01.2017 08:00 Uhr Einsatz Nr. 02: "Kanalschacht spülen". Hilfeleistung für die Gemeinde. Einspurige Verkehrsführung während den Kanalarbeiten auf der Bernstrasse. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. EL mit 2 AdF      
05.01.2017 11:25 Uhr Einsatz Nr. 01: "Ölspur in der Gemeinde". Ölverunreinigung durch das ganze Dorf durch unbekannten Verursacher. Ölspuren mithilfe des Stützpunktes Bern aufgenommen. Keine weiteren Massnahmen für die Feuerwehr notwendig. Telefonisch 2 AdF aufgeboten      
 
2016
30.12.2016 13:36 Uhr Einsatz Nr, 20: Hilfeleistung für die Gemeinde. In der Kanalisation Oberdorf war eine Abwasserleitung verstopft und die Kanalreinigungsfirma benötigte die halbe Strassenseite auf der Bernstrasse. Es wurde eine einseitige Verkehrsführung durch die AdF eingeleitet und so ein sicheres Arbeiten gerwährleistet. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Gruppe 163 mit 6 AdF.  
11.12.2016 11:34 Uhr Einsatz Nr, 19: Hilfeleistung für die Polizei. Im Sammler befanden sich zwei Handtaschen und deren Inhalt, welche durch uns mithilfe von Fischerstiefel und Ölabschöpfschaufel geborgen und der Polizei übergeben werden konnten. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Stabsgruppe 161 mit 2 AdF.
02.12.2016 14:49 Uhr Einsatz Nr. 18: Automatischer Brandalarm. Der qualmende Abfalleimer konnte bereits durch Mitarbeitende gelöscht und ins Freie transportiert werden. Kontrolle und Lüften. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Kompanie 18 mit 12 AdF.      
20.11.2016 14:58 Uhr Einsatz Nr. 17: Alarmierung "A2, Brand, Utzigen;Heistrich, Haus brennt". Alarmierung im Rahmen des ASP, Stettlen 162 als Unterstützung. Kurz nach der Erstalarmierung wurde die Meldung abgesetzt, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Gruppe 162 mit 13 AdF.      
08.11.2016 11:59 Uhr Einsatz Nr. 16: Alarmierung "Brand Mittel, Tumblerbrand Rössli Heistrich in Utzigen". Der Atemschutztrupp der FW Stettlen wurde zur Unterstützung aufgeboten und konnte nach dem Eintreffen vor Ort zusammen mit der FW Vechigen den brennenden Tumbler lokalisieren und ablöschen. Personen waren zu keiner Zeit in Gefahr. Weitere, abschliessende Massnahmen wurden durch die FW Vechigen übernommen. Gruppe 162 mit 10 AdF    
01.10.2016 10:59 Uhr Einsatz Nr. 15: Alarmierung "Automatischer Brandalarm Alterswohnungen Lindengarten". Die Brandmeldeanlage hat den Wasserdampf eines etwas zu lange gekochten Ei's detektiert. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Kompanie 18 mit 15 AdF      
29.08.2016 09:49 Uhr Einsatz Nr. 14: Alarmierung "Automatischer Brandalarm BernaPark, Labor". Die Anlage befand sich in Revision. Durch eine Fehlmanipulation wurde via REZ das Aufgebot fälschlicherweise erlassen. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Kompanie 18 mit 10 AdF.      
26.07.2016 20.39 Uhr Einsatz Nr. 13: Alarmierung "Sammler Oberdorf überläuft". Die kleine, heftige Gewitterzelle war bereits vorbeigezogen. Der Sammler war mit etwas Geschiebe und mit viel Schaum auf dem schmutzigem Wasser gefüllt. Pegel bereits sinkend. Ebenfalls haben die weiteren neuralgischen Punkte das Gewitter problemlos überstanden. Kontrolle gegen 23:00 Uhr und ansonsten keine weiteren Massnahmen notwendig. Gruppe 161 mit 3 AdF
19.06.2016 00:11 Uhr Einsatz Nr. 11 und 12: Alarmierung "Rauchentwicklung in Treppenhaus und Wohnung". Die Aufgebotene Gruppe traf auf eine komplett verrauchte und Verrusste Wohnung. Durch einen elektrischen Kurzschluss geriet das Sofa in Brand. Im weiteren Verlauf breiteten sich Rauch und Russ in der Wohnung aus. Mangels Sauerstoffzufuhr erlöschte das Feuer nach kurzer Zeit von selbst. Das Schadensausmass wurde erst beim nach Hause kommen bemerkt, da weder Rauch noch Feuer von ausserhalb der Wohnung sichtbar war. Die Wohnung ist bis auf weiteres unbewohnbar. Weitere Masssnahmen wurden von der Gemeinde übernommen und in die Wege geleitet. Gruppe 162 mit 12 AdF, Polizei, Pikettelektriker.      
08.06.2016 17:00 Uhr Einsatz Nr. 10: Präventiver Aufbau von Teilen des Hochwasserschutzes, sowie Signalisierung und Absicherung der Aufbauten. Diese wurden bis am Donnerstag belassen. 5 AdF im Auftrag    
08.06.2016 15:00 Uhr Einsatz Nr. 09: Wasserleitungsbruch an der Bergackerstrasse durch Bauarbeiten. Aufbieten exWAVEST-Pikett, Wasser abstellen, Strasse und Baustelle gesichert. Ab 18:37 wieder alle Liegenschaften mit Wasser versorgt. Weitere Masssnahmen wurden vom Werkhof übernommen. Gruppe 163 mit 10 AdF, Pikett exWAVEST.  
29.05.2016 20:45 Uhr Einsatz Nr. 08: Telefon einer Privatperson "Wasserpumpe Tankanlage Bernapark Deisswil tönt komisch". Bei der Erkundung wurde die Pumpe mit überhitztem Lager vorgefunden. Glimmbrand und Temperaturen gegen 250°C im innern der noch aktiven Pumpe. Strom aus und kühlen, Kontrolle mit Wärmebildkamera. Am Montag werden Massnahmen zur Reparatur durch den Bernapark eingeleitet. 5 AdF direkt aus der Retablierungsgruppe "Unwetter", Leiter Facility Management Bernapark    
29.05.2016 05:38 Uhr Einsatz Nr. 07: Alarmierung "Oberdorfbach läuft über". Nach einer Meldung, dass der Oberdorfbach überläuft, Aufgebot der gesamten Feuerwehr. Aufstellen der bekannten Wasserwehr-Materialien an allen gefährdeten Stellen. Aufbieten des Greifers der Gemeinde zum ersten Freimachen des Sammlers an der Oberdorfstrasse und des Dückers im Baumgarten. Kontrolliertes Abfliessen des Wassers überwacht und weitere Massnahemn getroffen um die neuralgischen Punkte zu schützen. Kontrollgänge bis in den Abend und anschliessender Rückbau aller Massnahmen. Kompanie 18 mit 21 AdF, Werkhof mit Greifer, Firma Weibel mit Pneubagger und Mulden.
27.05.2016 14:30 Uhr Einsatz Nr. 06: Alarmierung "Öl in der Worble in Bolligen". KOntrolle der Worble in Stettlen auf Ölspuren. Es wurde kein Öl gefunden. Keine weiteren Massnahmen mehr notwendig. 1 AdF      
07.05.2016 18:50 Uhr Einsatz Nr. 05: Alarmierung "Bienenschwarm in der Gartenwirtschaft". Der Schwarm wurde mit Unterstützung des lokalen Imkers eingefangen und umplatziert. Keine weiteren Massnahmen mehr notwendig. 2 AdF      
10.04.2016 21:54 Uhr Einsatz Nr. 04: Alarmierung "Auto und Garage brennt" in Vechigen. Unterstützungseinsatz für Vechigen. Kurz nach Eintreffen in Radelfingen wurde Stettlen informiert, dass der Einsatz bewältigt ist. Einrücken und keine weiteren Massnahmen notwendig. Gruppe 163 mit 14 AdF      
17.03.2016 11:43 Uhr Einsatz Nr. 03: Alarmierung "Hund hat Kopf eingeklemmt". Der Hund hat den Kopf unter dem Gartenhaus zwischen Balken Boden eingeklemmt. Mit Schaufel und Pickel Erdreich sorgfältig gelockert und abgetragen bis sich der Hund selbst befreien konnte. Dieser wurde unverletzt dem Besitzer übergeben. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Gruppe 161 und Werkhof mit 4 AdF      
16.03.2016 22:41 Uhr Einsatz Nr. 02: Alarmierung wegen Wasserrohrbruch. Das Wasser läuft aus der Strasse in den Technikraum eines Einfamilienhauses im 2. UG. Schieber geschlossen, Wasser aufgenommen und der Raum dem Eigentümer übergeben. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Gruppe 161 mit 2 AdF, Pikettdienst exWavest 2 Mann      
09.01.2016 12:03 Uhr Einsatz Nr. 01: Alarmierung wegen defektem Lieferwagen mit auslaufendem Diesel. Hauptstrasse und Kanalisation gesichert. Diesel mittels Vlies aufgenommen. Fahrzeug dem Pannendienst übergeben. Es bestand zu keiner Zeit eine Gefährdung für Mensch und Umwelt. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Gruppe 164 mit 5 AdF      
 
2015
25.12.2015 18:50 Uhr Einsatz Nr. 24: Direkte Alarmierung durch Nachbarin. Steckdose im Korridor ist durchgeschmort. Bantiger Elektro aufgeboten. Keine weiteren Massnahmen notwendig. 2 AdF persönlich      
20.12.2015 07:22 Uhr Einsatz Nr. 23: Alarmierung via REZ, "Knall und es dämpft aus der Wohnung". Ursache war eine geborstene Warmwasserleitung in der Wohnung. Der entstandene Wasserschaden konnte mit den aufgebotenen AdF abgearbeitet werden. Gruppe 161 mit 3 AdF
21.11.2015 10:58 Uhr Einsatz Nr. 22: Aufgebot durch Anwohner. Tumbler entwickelt starker Rauch. Vor Ort wurden bereits die ersten Massnahmen durch Anwohner getroffen. Tumbler entwickelte immer noch relativ starken Rauch aus dem Gehäuse. Tumbler vom Netz abgehängt und im freien deponiert. Info an Nutzer. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Kp. 18 mit 25 AdF    
16.11.2015 09:43 Uhr Einsatz Nr. 21: Automatischer Brandalarm Carpediem AG. Beim Kochen ist die Milch übergelaufen. Brandmeldeanlage war auf "Abwesend" geschaltet. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Kp 18 mit 12 AdF      
10.11.2015 07:03 Uhr Einsatz Nr. 20: Automatischer Brandalarm Gasthof Ziegelhüsi: Hotelgast hat zu warm geduscht und die Türe zum Schlafraum offen gelassen. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Kp 18 mit 10 AdF      
03.11.2015 10:03 Uhr Einsatz Nr. 19: Ölunfall Bleichestrasse: Öl bei Kran ausgelaufen. Aufträge an Baufirma erteilt und kontrolliert. Keine weiteren Massnahmen notwendig.

1 AdF direkt      
30.10.2015 15:10 Uhr Einsatz Nr. 18: Alarmierung durch Anwohner. Wasser läuft aus Haus. Beim Erkunden eine geborstene Wasserleitung entdeckt. Wasserschieber geschlossen und Brunnenmeister zur weiteren Abklärung und Organisation aufgeboten. Ausser einem kleinem Landschaden keine Schäden. Stab mit 1 AdF      
21.10.2015 07:26 Uhr Einsatz Nr. 17: Alarmierung durch die REZ: Rauchentwicklung Bahnhöfli Deisswil, PW. Im Motorenraum wurde bei Servicearbeiten ein Putzlappen vergessen. Dieser entwickelte Rauch beim erhitzen durch das Fahren. Garage aufgeboten. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Kp 18 mit 13 AdF      
25.08.2015 16:11 Uhr Einsatz Nr. 16: Alarmierung durch einen AdF: Rauch beim Salvi-Areal, Flugbrunnenstrasse. Beim Erkunden Brand einer Lastwagenkabine vorgefunden. Mitarbeiter haben beim Schneiden ein Feuer entfacht und bereits alarmiert. Nachfolgend traf ein Aufgebot von Bolligen, Ittigen und der Berufsfeuerwehr ein. 2 AdF direkt      
25.08.2015 17:41 Uhr Einsatz Nr. 15: Technische Hilfeleistung. Nach Auffahrunfall auf höhe der Confida-Häudser Öl binden. Keine weiteren Massnahmen notwendig. 2 AdF direkt am Unfallort      
06.08.2015 18:51 Uhr Einsatz Nr. 14: Technische Hilfeleistung für die Behörden. Loser Gullydeckel drohte aus der Fassung zu springen. Strasse gesichert und Gullydeckel provisorisch repariert. Gruppe 164 mit 10 AdF      
25.07.2015 18:27 Uhr Einsatz Nr. 13: Meldung über gespaltener Baum an der Bleichestrasse. Droht umzustürzen. Erkundung durch Stab. Keine Maßnahmen erforderlich. Gruppe 161 mit 2 AdF      
24.07.2015 20:53 Uhr Einsatz Nr. 12: Heftige Gewitterzelle mit Sturmböen fällt etliche Bäume am Utzlenberg und deckt Dächer ab. Abarbeiten der Meldungen, Strassen sperren und Abräumen, sowie Kontrolle der neuralgischen Punkte. Weitere Massnahmen wurden eingeleitet. Gruppe 162 mit 21 AdF      
19.07.2015 13:04 Uhr Einsatz Nr. 11: Baum über der Ferenbergstrasse.
Sperren der Strasse, räumen der Stelle, Strasse freigegeben
Gruppe 161 mit 3 AdF      
08.07.2015 18:04 Uhr Einsatz Nr. 10: Aufgebot zur Kontrolle nach Glutnester bei gelöschtem Kleinbrand in der Abfallpresse in einer Schreinerei. Es wurde keine Wärme mehr festgestellt. Drei Nachkontrollen durch Stab. Keine weiteren Massnahmen mehr notwendig. Gruppe 161 mit 4 AdF      
30.05.2015 22:40 Uhr Einsatz Nr. 09: Automatischer Brandalarm Gasthof Linde. Wasserdampf hat beim Duschen den Brandmelder im Hotelzimmer ausgelöst. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Gruppe 162 mit 19 AdF      
02.05.2015 10:05 Uhr Einsatz Nr. 08: Verkehrsunfall, Auto hat die Ölwanne an einem Poller aufgerissen. Das ausgelaufene Öl wurde mittels Vlies und Bindemittel aufgenommen und die Verkehrswege gereinigt. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Es bestand keine Gefahr für Mensch oder Umwelt. Gruppe 164 mit 8 AdF    
01.05.2015 13:53 Uhr Einsatz Nr. 07: Aufgebot zur Unterstützung im Bernapark AG. Wassereinbruch in der Baugrube. Es wurde Pumpen installier und eine provisorische Reparatur durch die Bauarbeiter durchgeführt. Ein Pikettelement zur Kontrolle bis Sonntagnacht organisiert.
Gruppe 163 mit 3 AdF      
27.04.2015 12:19 Uhr Einsatz Nr. 06: Automatischer Brandalarm Alterswohnung Lindengarten. Beim Kochen wurde die Pfanne mit Öl überhitzt und es entstand starke Rauchbildung. Die Pfanne konnte durch die Feuerwehr gesichert und weitere Schäden verhindert werden. Keine weiteren Massnahmen notwendig. Kompanie 18 mit 12 AdF und 2 Mitarbeiter der Domizil AG      
08.04.2015 19:25 Uhr Einsatz Nr. 05: Brennender Container bei Schreinerei. Die brennenden und glühenden Teile konnten durch einen Mitarbeiter frühzeitig aus dem Contanier entnommen und gelöscht werden. Keine weiteren Massnahmen notwendig. 1 EL nach telefonischen Aufgebot zur Nachkontrolle und Freigabe des Objektes.      
05.04.2015 14:13 Uhr Einsatz Nr. 04: Fichte durch Windböe entwurzelt und auf Schwandiweg gefallen. Die Strasse wurde geräumt und gereinigt. Gruppe 161 mit 3 AdF    
04.04.2015 10:27 Uhr Einsatz Nr. 03: Öl auf Parkplatz ausgelaufen. Das Öl wurde mittels Vlies aufgenommen und der Bereich gereinigt. Es bestand keine Gefahr für Mensch und Umwelt. Gruppe 163 mit 9 AdF, Polizei mit 2 AdPolice    
17.02.2015 10:36 Uhr Einsatz Nr. 02: Automatischer Brandalarm Einstellhalle Bleichestrasse. Bauarbeiten lösten die BMA aus, welche durch die Firma während den Arbeiten nicht ausgeschaltet werden wollte. Keine Intervention notwendig. Kompanie 18      
29.01.2015 05:41 Uhr Einsatz Nr. 01: Selbstunfall PW. Fahrzeug rutschte bei schneebedeckter Fahrbahn über die Böschung Kammenstrasse/Oberdorfstrasse und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte unverletzt aus dem Auto geborgen werden. PbU mittel / Gruppe 162, Rettungszug BF Bern, Sanitätspolizei, Polizei