Freiwillig und professionell.
Für Stettlens Sicherheit.
 
Warenkorb (0)
 
 

Wer sind wir

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

CH Suchmaschine

 
 
 
 
 

Willkommen bei der Feuerwehr Stettlen

 
 

Herzlich willkommen auf unserer Homepage.

Auf den folgenden Seiten erhaltet Ihr Informationen zu unserer Organisation, unseren Einsätzen und Übungen und vielem mehr.

Viel Spass beim Stöbern!
Ihre Feuerwehr Stettlen

___________________________________________________________________________________

 

Wir suchen... DICH!

Du...

  • bist zwischen 20 und 40 Jahre alt?
  • bist körperlich und geistig gesund?
  • magst dich gerne für andere einsetzen?
  • stehst auf Teamarbeit und Geselligkeit?

Wir bieten...

  • heisse, anstrengende und manchmal gefährliche Arbeit
  • Technik pur
  • ein tolles Team
  • gelegentlich ungünstige Arbeitszeiten
  • ein umfangreiches Fortbildungsprogramm
  • gemeinsame Aktivitäten
  • und eine kleine Bezahlung

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann melde dich bei uns.

 


Richtiges Verhalten im Brandfall

Allzu häufig wird die Feuerwehr erst nach misslungenem Löschversuch alarmiert. Vermeiden Sie bei einem Brandfall jede Art von Panik und handeln Sie ruhig und überlegt.

Bei Brandausbruch gilt stets der Grundsatz: Alarmieren – Retten – Löschen!

Das richtige Verhalten bei einem Brandausbruch kann über Leben und Tod entscheiden sowie Sachschäden verhindern. 

Alarmieren Feuerwehr alarmieren (Tel. 112 oder 118)
 
  • Wer ruft an? (Name des Anrufers)
  • Was brennt? (Wohnhaus, Werkstatt, Auto...)
  • Wo brennt es? (Ort, Strasse, Hausnummer)
  • Sind Personen gefährdet?
 Retten  Personen und Tiere retten
 
  • Verletzte oder Bedrohte retten, bergen, betreuen
  • Brandstelle über Fluchtwege verlassen, nie Aufzüge benützen
  • Brandausbreitung vermeiden - Türen und Fenster schliessen
  • Bei verrauchten Treppenhäusern und Korridoren im Zimmer bleiben, Türen abdichten und auf die Feuerwehr warten (sich am geschlossenen Fenster bemerkbar machen)
 Löschen Mit hauseigenen Mitteln löschen 
 
  • Vorhandene Löschdecken, Feuerlöscher oder Löschposten einsetzen, ohne sich selber zu gefährden
  • Brennende elektrische Geräte ausschalten, Netzstecker ausziehen
  • Brände von Öl oder Fett nicht mit Wasser löschen, sondern mit Löschdecke oder feuchtem Tuch ersticken
  • Eintreffende Feuerwehr einweisen

 

Überlegen Sie schon heute, wie Sie sich im Brandfall verhalten müssten. Besser ist es aber, Brände zu verhüten!

 


Besucherzähler